Erp Ring – Das Werkverzeichnis von Thomas Ring

1987, Vorwort, in: ebda., S. 45-47

1987, Lyrik: Stunden sickern blutige Tränen…,- Die Nacht schauert…,- Glocken dröhnen deinem Tode…,- Tag hellt Schluchten der Qual…,- Tage dumpfen bruten Schmerz…,- Schwirrfaucher Donner schneidet Nebenschwaden…,- Blond umwiegt…,-Siedglühe Schlünde knattern Mord…,- Sehnen sprengt Nacht…,- Zerpeitscht die Nacht glutpresser Hauch…,- Zertrommeln stampft…,- Gramfetze Nacht…,- In deine Nächte bluten meine Sinne…,- Tage dämmern in die Welt…,- Rieseln, rieseln…,- Loh…,- Gotische Hafenstadt,- Kreis,- Milchgassenhauer,- Gemütswiege,- Potzdamer Postkutschmärchen,- 1914, – Schlaf der Ausrangierten,- Sozialistenball,- Situation 1930, in: ebda., S. 49-88,

1987, Dramen: Splitterwochenend, -Held gesucht,- Irre oder so wie du denkst, so ist’s noch lange nicht,- Grundeigentum, in: ebda., S. 89-159

1987, Prosa: Rund um die Liebe,- Die Nölte verteilt Flugblätter,- Die Mairose,- Dubeks Erfindung in großer Zeit,- Hallo aufgepaßt! Es wird gestoppt!,- So rum is dat, in: ebda., S. 161-232

1987, 20 Abbildungen von Ölbildern, Zeichnungen und Graphiken, in: ebda., S. VII-X, XV-VIII, 167-211

1987, Essays: Magische Wortkraft,- Teilnahme,- Der Goethemensch,- Maschinelle Produktionsgesetze der Sprache, in: ebda., S. 233-256

1988, 15 Abbildungen von Ölbilder, Aquarellen, Zeichnungen, Drucken, in: Ingrid Skiebe, Thomas Ring, ein Maler aus dem Umkreis des „Sturm“, Leben, stilkritische Analyse und Werkverzeichnis, Herzberg/Harz

1988, Kindheit (Beginn des Abdruckes dieser Autobiographie), in: Werkstattblätter der Thomas Ring-Stiftung, 1988/1, S. 1-19, Zürich

1988, Kosmogrammanalyse des Malers Alfred Kubin, in: ebda., S. 20-24

1988, Kindheit (2. Folge), in: Werkstattblätter der Thomas Ring-Stiftung, 1988/2, S. 10-27, Zürich

1988, Tag hellt Schluchten…,- Schlaf der Ausrangierten,- Phönix (Gedichte), in: ebda., S. 6f. (Rede von Dr. Chr. Brockhaus)

1988, Abbildung, Graphik von 1921, in: ebda., Titelbild, Zürich

1988, Astrologisk Menneskekundskab II, Kraefternes Udtrik og Retning, (Hrsg.) Jan Borregaard, Grafisk Hus, Varde, jetzt Eliasens Forlag, Kvaerndrup

1988, Ausstellung: Thomas Ring (1892-1983), Wilhelm-Lehmbruck Museum der Stadt Duisburg 2.10.-27.11., 149 Gemälde

1988, Katalog, (Hrsg.) Wilhelm-Lembruck-Museum der Stadt Duisburg und Neue Galerie Landesmuseum Joanneum Graz, 58 Abbildungen, eine Abbildung als Einladungskarte und als Plakat

1989, Ausstellung: Thomas Ring (1892-1983), Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum Graz, 13.1.-5.2., ca. 140 Gemälde

1988, Abbildung, Durchstoß, Ölbild von 1921, in: Duisburger Journal, 11/88, S. 19, Duisburg

1988, Tag hellt schluchten…,- Phönix,- Schlaf der Ausrangierten (Gedichte), in: Christoph Brockhaus, Thomas Ring, ein Künstler des „Sturm“, Duisburger Journal, Nr.11/88, S. 20f., Duisburg

1989, Das Horoskop des Malers Otto Dix, in: Werkstattblätter der Thomas Ring-Stiftung, 1989/1, S. 2-5, Zürich (Erstabdruck 1925)